Die Unity-Philosophie

10,00 

Die Unity-Philosophie versucht, kompromisslos und ohne ideologische Scheuklappen aufzuzeigen, warum alles so ist, wie es ist, wieso die Menschen scheinbar nicht in der Lage sind, aus den zahllosen Fehlern der Vergangenheit die richtigen Schlüsse zu ziehen, und wie der schon so oft an der menschlichen Ignoranz gescheiterte Traum von einer besseren Welt vielleicht doch noch Wirklichkeit werden könnte.

Kategorie:

Beschreibung

Nach Jahrtausenden allgegenwärtiger Manipulation und gezielter Unterdrückung des Individuums sind die einst freien Menschen zu großen Teilen gezähmt und domestiziert… um nicht zu sagen: regelrecht zivilisationsverblödet.
Sie haben gelernt, auf Kommando still zu sitzen, in Reih und Glied zu marschieren, und sich widerstandslos den von ihren Vorfahren geschaffenen Gesellschaftsstrukturen unterzuordnen.
Und obwohl um sie herum die Angst vor dem Terror regiert, Millionen von Menschen in Armut leben, unzählige Jugendliche an der Perspektivlosigkeit ihres Daseins zu Grunde gehen, und auch sonst jede Menge soziale Unzufriedenheit existiert, glauben viele von ihnen noch immer, in der besten aller möglichen Welten zu leben, zu der es keinerlei sinnvolle Alternativen gibt.

Die Unity-Philosophie versucht, kompromisslos und ohne ideologische Scheuklappen aufzuzeigen, warum alles so ist, wie es ist, wieso die Menschen scheinbar nicht in der Lage sind, aus den zahllosen Fehlern der Vergangenheit die richtigen Schlüsse zu ziehen, und wie der schon so oft an der menschlichen Ignoranz gescheiterte Traum von einer besseren Welt vielleicht doch noch Wirklichkeit werden könnte.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Die Unity-Philosophie“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.